Sie sind hier:

Individuelle Planung

Alles aus einer Hand

Rationelle Fertigung in Holztafelbauweise

Festpreisgarantie

Schäfer Thermofassade

Bauen mit Holz

Referenzen

Allgemein:

Startseite

News

Kontakt

Stellenangebote

Impressum

Fertigungshalle in Graben-Neudorf

ÜBER UNS UND UNSERE HÄUSER .

Die Firma Schäfer wurde 1957 als Zimmereibetrieb von Johann Schäfer sen. gegründet, später von seinem Sohn Johann Schäfer jun. weitergeführt, und ist seither ein Familienunternehmen geblieben. Heute beschäftigt die Firma 28 Mitarbeiter, der Firmeninhaber arbeitet mit seinen Söhnen Ulrich Schäfer als Fachbauleiter und Armin Schäfer als freiem Architekten zusammen.

Bereits Mitte der sechziger Jahre hat sich der Zimmereibetrieb auf den Hausbau spezialisiert, inzwischen gibt es über 250 Schäfer-Häuser aus vorgefertigten Holz-Wandelementen.

Im Lauf der Jahre haben wir unsere Wandelemente ständig den neuesten Entwicklungen angepasst, der Wandaufbau und die verwendeten Baustoffe sind hinsichtlich Energieeinsparung und Baubiologie stets auf dem neuesten Stand der Technik.

Ergänzt wird der Bereich Hausbau durch unsere Schreiner- und Treppenbauabteilung. Hier fertigen wir auf Maß von der Massivholztreppe bis zum Einbaumöbel die besonderen Schmuckstücke des Hauses.

Auch die klassischen Zimmerarbeiten sind ein fester Bestandteil unseres Angebotes geblieben: Dachkonstruktionen, Gaupen, Balkonanlagen, Wintergärten und vieles mehr.

Zur Zeit führen wir jährlich 10-15 Projekte durch. Dies sind neben neuen Häusern auch mehr und mehr Aufstockungen und Ausbauprojekte, bedingt durch die hohen Grundstückspreise.

Bei einer Zahl von 10-15 Bauvorhaben im Jahr versteht es sich, dass wir jedes Objekt individuell planen, kalkulieren und bauen. Für Sie als Bauherren bedeutet das viele Freiheiten bei der Umsetzung eigener planerischer Ideen, keine Vorgaben bei der Auswahl der Baustoffe und die Möglichkeit, Ihre handwerklichen Fähigkeiten uneingeschränkt und kostensenkend einzubringen.

  Ein kurzer Blick in die Firmengeschichte 
1818   Gründet Johann Laferton ein Zimmergeschäft in Bony Had (Ungarn)
 
1850  Das Geschäft wird von seinem Sohn weitergeführt
 
1879  Geschäftsübernahme durch Einheirat von Johann Hartwig und Verlegung nach Hidas/Ungarn.
 
1914   Weiterführung des Geschäftes durch Johann Schäfer (Großvater)
durch Einheirat mit Elisabeth Hartwig.
 
1936   Das Unternehmen wird übernommen von Johann Schäfer (Vater)
 
1946   Vertreibung nach dem Krieg nach Deutschland - Graben-Neudorf
 
1948
 
Neugründung eines Zimmergeschäftes durch Johann Schäfer (Vater)
 
1958   Johann Schäfer jun. Meisterprüfung in Reutlingen
 
1962   Mitbegründer des Deutschen Fertigbauverbandes
 
1964   Beginn und Vertrieb von Fertighäuser in Großtafelbauweise.
 

 
Das Unternehmen wird weitergeführt von Ulrich Schäfer (Sohn).  
  Zur Zeit werden jährlich 12-15 Fertighäuser gebaut,
25 Mitarbeiter, zuzüglich 2 Auszubildende.